[Vollbild]

Dieses Werk, das in der Traditionen der mittelalterlichen Totentanzdarstellungen steht, wird nicht nur gesungen, sondern auch durch Mitglieder des Jungen Theaters Eschwege szenisch dargestellt .

Ein besonderes Klangerlebnis kontrastiert die Chorwerke: Elke von Frommannshausen, Solo-Oboistin der Thüringen Philharmonie Gotha, spielt die “Metamorphosen für Oboe solo” von Benjamin Britten.

 

Hugo Distler – Totentanz

Beitragsnavigation